kunsthub

©Jaeyun Moon
©Jaeyun Moon

press to zoom
©F. Wiborg
©F. Wiborg

press to zoom
©Suah Im
©Suah Im

press to zoom
©Jaeyun Moon
©Jaeyun Moon

press to zoom
1/4

​Der vom Kulturamt der Stadt Leinfelden-Echterdingen, dem Kulturkreis Leinfelden-Echterdingen e.V. sowie der MHZ Hachtel GmbH & Co. KG ins Leben gerufene Preis würdigt die herausragende Leistung einer jungen Künstler*in aus dem Bereich der bildenden Kunst.

Vier nominierte Künstler*innen erhalten die Möglichkeit, ihre Werke im Rahmen einer fünfwöchigen Gemeinschaftsausstellung zu präsentieren. Die Preisträgerin wurde von einer Jury ausgewählt und am 13. März 2021 in einer virtuellen Kunstpreis-Verleihung im Livestream bekannt gegeben.

Wir gratulieren Frau Suah Im ganz herzlich zu ihrem Gewinn des Kunstpreises kunsthub 2021!

kuenstler-suah-im.jpg

Foto: © Günter E. Bergmann PHOTOGRAPHY

Frau Suah Im wurde in Bucheon, Südkorea, geboren und lebt und arbeitet heute in Stuttgart. Sie absolvierte ihr Studium der Bildenden Kunst mit Schwerpunkt Installation an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste in Stuttgart. Die zentrale Rolle in Suah Ims künstlerischem Schaffen spielt das „Ich“, das ratlos scheint, wenn es an Grenzen stößt, denen es sich nicht entziehen kann. Darüber hinaus bringt sie in ihren Zeichnungen, Installationen, Performances, Videos und ihrer Bildhauerei Gefühle wie Verwundbarkeit, Schwäche und Abhängigkeit zum Ausdruck.

Link zu Frau Suah Ims Webseite

Der Kunstpreis

​​Ziel des neu geschaffenen kunsthub-Kunstpreises ist es, junge Künstler*innen in ihrer Arbeit zu unterstützen und zu fördern. Darüber hinaus leistet der Preis einen wertvollen Beitrag zur Stärkung der kulturellen Landschaft in Leinfelden-Echterdingen. Er wird zukünftig alle zwei Jahre verliehen.

Im Rahmen des Kunstpreises findet eine fünfwöchige Ausstellung mit Werken der vier nominierten Künstler*innen statt. Die Preisträger*in wird von einer Jury aus Kunstexperten und Vertretern der Projektpartner bestimmt und bei der Ausstellungseröffnung gekürt.

Neben einem Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro darf sich die Gewinner*in über eine Einzelausstellung in der Galerie Altes Rathaus Musberg im Jahr 2022 freuen.

Nicht zuletzt bietet der Preis den Künstlern eine Plattform, um sich zu vernetzen, sich in der Kunstszene zu positionieren und den eigenen Bekanntheitsgrad zu steigern.

Am 13. März 2021 wurde der kunsthub-Kunstpreis zum ersten Mal verliehen. Aufgrund der Corona-Situation fand die Verleihung ausschließlich online statt.